Menü Schließen

Jäger oder Jägerin

Der Jäger sorgt für die Erhaltung und Pflege des Wildbestands und garantiert ein gesundes und ausgewogenes Ökosystem in Ihrem Revier.

Er ermöglicht Ihnen das stressfreie Genießen der Natur zu jeder Jahreszeit. System Straub freut sich, Ihnen einen Jäger mit besonderem Fachwissen zu vermitteln.

Wie dürfen wir Ihnen weiterhelfen?

Seit 25 Jahren ist System Straub die Agentur für Beratung, Vermittlung und Verwaltung von Hauspersonal.

Als die führende Personalvermittlung für Hauspersonal in Deutschland vermitteln wir Ihnen gerne, das für Sie passende Personal. Hervorragendes Personal zu finden ist schwer. Weil wir das wissen und uns verpflichten, Sie auf das Höchste zufrieden zu stellen, arbeiten wir so lange bis Sie glücklich sind. Viele hundert Kunden schenkten System Straub bereits ihr Vertrauen. Zahlreiche Medien berichteten positiv über System Straub, darunter auch der Stern und FOCUS. Sprechen Sie uns gerne an.

Jäger – die Aufgaben

Durch ihre Fachkenntnis sind Jäger in der Lage, Wildbestände kostengünstig zu überwachen, zu hegen und zu pflegen. Sie gewährleisten, dass das Wild in der zeitlichen Abfolge zwischen Frühjahr und Herbst den Besuchern und Bewohnern von Gut, Villa oder Landhaus Freude bereitet. Jäger kümmern sich um die vorhandenen Wildbestände, regulieren diese rechtzeitig und sorgen mit fachgerechtem Vorgehen für eine möglichst nachhaltige Bewirtschaftung. Sie wissen, wie man eine optimale Balance zwischen verschiedenen Wildarten erhält, wie man ökologische Schutzgebiete anlegt und welche Maßnahmen zur Pflege von Jagdrevieren gehören.

Jäger pflegen das Revier. Sie sorgen für die richtige Fütterung und Überwachung des Wildes, befreien das Revier von Schadwild und wissen, was gegen Krankheiten oder Parasiten hilft. Durch konsequente Pflege und die fachgenaue Kombination verschiedener Maßnahmen können Jäger umweltschonend Wildbestände erhalten und Krankheiten vermeiden.

Jäger sorgen durch die Ansiedlung von Wildpflanzen und duftenden Blumen für Wohlgerüche. Sie legen Wege an, planen die Vegetation und errichten Ansitze oder Hochsitze nach den Wünschen des Auftraggebers.

Jäger wissen, wie man aus erlegtem Wild hochwertige Produkte wie Fleisch oder Felle gewinnt, um so einen idealen Nutzen zu erreichen. Sie kennen sich mit chemischen und biologischen Methoden aus, um Ungeziefer wie Zecken oder Mücken zu verjagen. Jäger sind auch in der Lage, durch gezielte Hege den idealen Nutzen für die Auftraggeber zu erreichen: Ob es schattenspendende Bäume, ästhetische Landschaftsgestaltung, gesundheitsfördernde Wildpflanzen, selbstgejagtes Wildbret oder frische Kräuter aus dem Wald geht. Sie planen die Anlage von Wegen, beziehen Gewässer mit ein und wissen, wie man Teiche und Wasserläufe anlegt. Jäger bringen auch die Kompetenz mit, durch gezielte Maßnahmen das optimale Ergebnis herauszuholen. Sie ernten Wildfrüchte, Pilze und Kräuter.

Welche Vorteile bringt ein Jäger?

Ein gesundes, artenreiches Jagdrevier, ein beeindruckendes Waldgebiet, eine weitläufige Wildwiese oder eine gepflegte Einfahrt mit schön gestalteten Hecken gehört zu den Visitenkarten eines jeden Besitzes. Egal ob Gut, Villa, Schloss, Haus oder Anwesen. Der Jäger ist der Fachmann, der durch sein Wissen für die Hege, Pflege, Überwachung und Gestaltung des Wildbestands den Auftraggeber von der arbeitsaufwendigen Revierarbeit entlastet. Durch seine Fachkenntnis versteht es der Jäger, die Wildpopulation so zu regulieren, dass das Revier mit möglichst effektivem Arbeitseinsatz rund um das Jahr in einem ökologischen Gleichgewicht bleibt und die Besucher und Nutzer erfreut.

Ein Jäger pflegt das Wild, errichtet Ansitze, sorgt für gesunde und artenreiche Wildbestände.

Ein Jäger bringt genügend Fachwissen mit, um ein Revier oder eine Wildanlage langfristig zu einer vom Auftraggeber gewünschten Balance zu entwickeln. Er kümmert sich auch um die grundlegenden Arbeiten wie Wildmonitoring, Futterstellen anlegen, Schadwild bekämpfen oder unerwünschtes Gehölz entfernen.

Welche Voraussetzungen sollte ein Jäger mitbringen?

Die Arbeit des Jägers findet weitgehend im Freien statt. Der Beruf ist ein Ausbildungsberuf mit verschiedenen Richtungen: Wald- und Forstwirtschaft, Wildbiologie, Naturschutz und Landschaftspflege. Ein Jäger sollte Interesse an Biologie und Ökologie haben, ein gestalterisches Auge mitbringen und auch mit schwerer oder unangenehmer körperlicher Arbeit zurechtkommen. Jäger sollten in der Lage sein, ein nachhaltiges, langfristiges Denken für die Entwicklung eines Reviers entwickeln zu können.

Jäger werden neben privaten Revieren eingesetzt in kommunalen Diensten, zur Pflege und Überwachung von Wildbeständen, zur Hege und zur Gestaltung von Natur- und Jagdanlagen. 

System Straub freut sich, Ihnen ein Angebot für die Beschäftigung einer Jägerin oder eines Jägers für Ihr Revier machen zu dürfen. Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Weitere Informationen zu unserer Hauspersonalvermittlung:

WordPress Image Lightbox
Call Now Button